USB-Kabel-SD6

Aus Haus-Bus.de Home Automation System
Wechseln zu: Navigation, Suche

Für den Umbau des Kabels wird folgendes benötigt

  • ein USB-Kabel mit mindestens einem Stecker Standard A (bei Reichelt AK 670/2-2,0)
  • eine 10-polige Pfostenbuchse ( Reichelt PFL 10)


Zu beachten ist hierbei, dass es seit Januar 2017 von den Tastern eine neue Version gibt, an der das USB Kabel anders angeschlossen werden muss. Bitte prüft vor dem Bau des Kabels welche Version tatsächlicht vorliegt!

Taster Version 0

Die Version 0 hat man, wenn neben dem Stecker JP2 noch 2 SMD Leds bestückt sind, die bei aktivem Booter abwechselnd blinken.

  1. Das Kabel nun in der benötigten Länge vom A-Stecker her abschneiden und durch abisolieren die 4 Einzeladern freilegen. Beim Abisolieren besonders darauf achten, dass die Isolierung der Einzeladern unversehrt bleibt.
    USB A abisoliert.jpg
  2. Die Signale (-,D+,D-,+) dem jeweiligen Kabel durch Messungen mit einem Durchgangsprüfer zuordnen.
  3. Die Einzeladern mit der Pfostenbuchse verbinden. Der Pin 1 ist mit einem Pfeil gekennzeichnet!
    Signal Kabelfarbe Pinbelegung PFL 10
    - (GND) schwarz 2
    D+ grün 5
    D- weiß 4
    + (VCC) rot 1 (optional)

    Achtung!

    USB + nur anschließen, wenn das Board von keiner weiteren Spannung versorgt wird!!!

    Die hier angegebenen Farben beziehen sich nur auf dieses Beispiel, sie können bei anderen Kabeln abweichen!
    USB-A PFL10 für SD6.jpg

  4. Modul SD6 mit dem USB-Kabel verbinden.
  5. SD6 USB-Verbindung.jpg
    Der Jumper auf dem Stecker JP3 sollte nur gesteckt werden, wenn der DFU Booterloader nach dem PowerUp nicht das Programm starten, sondern über USB den Controller flashen soll. Seit 2017 ausgelieferte Taster benötigen diesen Jumper nicht mehr, stattdessen muss die Taste S6 während des Bootvorganges betätigt sein.


Taster Version 1

Die Version 1 der Taster ist an den Ecken deutlich gerundeter und hat auf der Rückseite keine LEDs mehr. Stattdessen blinken die vorderen LEDs bei aktivem Booter alle gleichzeitig.
Hierbei wird die Verbindung zum USB Kabel auf dem Stecker JP3 hergestellt. Die Belegung ist wie folgt:

Signal Kabelfarbe Pinbelegung PFL 10
- (GND) schwarz 10
D+ grün 1
D- weiß 9
+ (VCC) rot 2 (optional)

Achtung!

USB + nur anschließen, wenn das Board von keiner weiteren Spannung versorgt wird!!!

Die hier angegebenen Farben beziehen sich nur auf dieses Beispiel, sie können bei anderen Kabeln abweichen!
USB-A PFL10 für SD6 v1.jpg
Wenn der DFU Booterloader nach dem PowerUp nicht das Programm starten, sondern über USB den Controller flashen soll, muss die Taste S6 während des Bootvorganges betätigt sein.