Haus-Bus

Einleitung   Onlineshop   Beschreibung Elektronik   Eagle Layouts Elektronik   Datenschutz | AGB | Kontakt | |


  RFID Leser an Haus-Bus Komponenten betreiben  
An den Haus-Bus Modulen können beliegige RFID Leser mit dem Wiegand Protokoll (26 oder 34 Bit) betrieben werden. Dafür werden zwei Eingänge für die Kommunikation mit dem RFID Leser (D0, D1) umgebaut. Bitte ergänzen Sie diesen Umbau bei der Bestellung, indem Sie im Shop unter Zubehör die RFID Erweiterung ergänzen. Als Leser können Sie Ihre Wunschvariante frei im Netz wählen oder alternativ unseren universell einsetzbaren Leser aus dem Shop -> Zubehör bestellen.

Die folgenden Module unterstützen den Betrieb eines RFID Lesers:

 Multitaster
 16 x 7A Relaismodul
 8 x 16A Relaismodul
 0-10 bzw. 1-10V Dimmer
 32-fach IO Modul für die Hutschiene
 8 Kanal 230V Dimmer
 2-fach RGB Dimmer (6 PWM Kanäle)



  Anschluss des RFID Lesers
  • Spannungversorgung: 12V an die Klemmen VCC und GND am Leser anschließen
  • D0 vom Leser an den ersten RFID Eingang am Haus-Bus Modul anschließen
  • D1 vom Leser an den zweiten RFID Eingang am Haus-Bus Modul anschließen
  • Beim Taster werden standardmäßig die Klemmen LED5 und LED6 für D0 und D1 konfiguriert. Ansonsten ist es angegeben.
  • WICHTIG: Falls die 12V Versorgung nicht aus dem 24V Netzteil gewonnen wird, die auch das Haus-Bus Modul versorgt,
         müssen die beiden GNDs verbunden werden. Also GND vom 24V Netzteil und GND vom 12V Netzteil verbinden



  •   Integrationsmöglichkeiten am Beispiel vom Loxone Miniserver
    Das folgende Video zeigt eine Integration eines RFID Lesers ab einem Haus-Bus Multitaster in das Loxone System: